Private Equity


Die Eigenkapitalbeteiligung von Finanzinvestoren („Private Equity“), d.h. die Einräumung einer Beteiligung am Unternehmen gegen haftendes Beteiligungskapital, ist oft die einzige Möglichkeit für Zukunftsinvestitionen in neue Produkte oder in neue Märkte. Denn die Kapitalgeber tragen das unternehmerische Risiko mit.

Mit „Private Equity“ erzielen Unternehmen zahlreiche Vorteile:
 
      • Stärkung des Eigenkapitals und Erhöhung der Eigenkapitalquote
      • Unmittelbare Zufuhr von Liquidität zur Finanzierung von Expansion und Investitionen
      • Verbesserung und deutliche Ausweitung der Kreditfähigkeit
      • Keine Bestellung oder Verwendung von Kreditsicherheiten
      • Steigerung der Bonität des Unternehmens
      • Verbesserung des Ratings nach Basel II und damit der Kreditkonditionen 
      • Steigerung der Unabhängigkeit von Banken
      • Erhöhung der Finanzkraft und dadurch erhebliche Verbesserung der Wettbewerbsposition und Marktstellung.
 
Über unsere Kooperation mit dem Australian Unlisted Capital Market (A/OTCBB) bieten wir mittelständischen Unternehmen einen exklusiven und direkten Zugang zu Wachstumskapital über den internationalen vorbörslichen Kapitalmarkt. Durch unsere
bereiten wir Ihnen den Weg für den Gang an den internationalen vorbörslichen Kapitalmarkt.
 
 
Bei der Wachstumsfinanzierung unterstützen wir Sie ferner mit
 
Erfahren Sie mehr über unsere weiteren Leistungen im Bereich alternativer Finanzierungsformen